A bis Z

Michiganschiene

Was ist eine Michiganschiene und wozu dient sie?
Eine Michiganschiene (auch „Knirscherschiene“ oder „Aufbissschiene“ genannt) ist eine durchsichtige, etwa 2 mm dicke Form aus durchsichtigem Kunststoff, die meistens auf die Zähne des Oberkiefers aufgesetzt wird. Sie wird nachts getragen und verhindert, dass Sie Ihre Zähne durch das mechanische Abtragen von Zahnsubstanz zerstören. Durch das Aufbeissen auf die Schiene wird häufig auch eine Entspannung der Muskulatur erreicht und damit Symptome wie Kiefergelenks-, Kopf- und Muskelschmerzen vermindert.

Wie wird die Schiene hergestellt?
Wir stellen von Ihren Kiefern Modelle und einen Einbiss her, um unserem Zahntechniker perfekte Unterlagen zu liefern. Die Herstellung der Schiene geschieht im zahntechnischen Labor. In einer zweiten Sitzung wird die Schiene eingesetzt und anprobiert. Später folgen eventuelle Nachkontrollen. Die Kosten für eine derartige Schiene betragen inklusive einer Nachkontrolle ungefähr Fr. 750.-.

Wie trägt man eine Schiene?
Die Schiene kann sehr einfach auf die Zähne aufgesetzt und befestigt werden. In der Regel wird Ihnen das nach kurzer Zeit problemlos gelingen. Wir empfehlen Ihnen, die Schiene vorerst abends vor dem Zubettgehen zu tragen, um die Angewöhnung zu erleichtern. Nach einer individuell ganz unterschiedlichen Zeitspanne sollte Ihnen das Ein- und Durchschlafen mit der Schiene gelingen. In jedem Fall ist eine Angewöhnungszeit erforderlich. In seltenen Fällen gelingt es sehr „mundaktiven“ Patienten nicht, sich an die Schiene zu gewöhnen.

Wie wird eine Michiganschiene gepflegt?
Solange Sie die Schiene nicht tragen, muss Sie in einem Glas mit Leitungswasser eingelegt werden, um ein Austrocknen und Verspröden des Kunststoffs zu vermeiden. Vor jedem Einsetzen müssen Sie die Schiene mit Zahnbürste und Zahnpaste schrubben, um Bakterien- und Kalkbeläge zu entfernen. Reinigen Sie zudem Ihre Zähne besonders sorgfältig. Sollten harte Kalkbeläge auf der Schiene zurückbleiben, so empfehlen wir Ihnen die Schiene während einer Viertelstunde einzulegen. Dann wird sie mit der Zahnbürste gut gereinigt.

Bringen Sie Ihre Schiene zur zahnärztlichen Kontrolle immer mit, damit wir deren Zustand überprüfen und unter Umständen harte Beläge professionell entfernen können.

Wie lange hält eine Michiganschiene?
Die Haltbarkeit der Schiene hängt primär mit der Belastung zusammen. Je stärker Sie die Schiene nachts belasten, desto schneller wird der Kunststoff abgetragen. Eine Schiene wird erfahrungsgemäss jedoch kaum „lebenslänglich“ getragen; durch den entspannenden Effekt der Schiene wird deren Tragen nach einigen Monaten oder Jahren meist überflüssig. Bitte melden Sie sich bei uns, falls die Schiene nicht mehr hält oder nicht mehr auf Ihre Zähne passt.

Autorin: Dr. Enisa Berovic

zurück